Five tips to maximize profits as an affiliate marketer

0
62
Five tips to maximize profits as an affiliate marketer

30-Sekunden-Zusammenfassung:

  • Der Affiliate-Marketing-Sektor hat jetzt einen Wert von mehr als 12 Milliarden US-Dollar und wird nicht so schnell nachlassen.
  • Die Wahl einer Nische mit hohem Umsatzpotenzial ist der Schlüssel.
  • Konzentrieren Sie sich auf die Suchabsicht und zielen Sie auf die BOFU.
  • Optimieren Sie für SEO, so wie Ihr Leben davon abhängt.
  • Das Targeting von Mobilgeräten kann eine praktikable Strategie sein.

Ist Ihnen bewusst, dass der Affiliate-Marketing-Sektor einen Wert von 12 Milliarden US-Dollar hat? Das ist eine ziemlich große Zahl.

Wenn Sie es richtig machen, können Affiliate-Marketing-Programme Ihren Geschäftsumsatz steigern um 30%.

Wenn wir jetzt Affiliate-Marketing sagen, ist dies ein Überbegriff, der verschiedene Techniken abdeckt, die Sie implementieren und Gewinn generieren können.

Früher ging es beim Affiliate-Marketing darum, die richtigen Affiliate-Produkte zu finden, Websites zu erstellen und Online-Unternehmen um Ihre Partnerprodukte zu vermarkten und Schlüsselwörter für jedes Produkt zu identifizieren, um eindeutigen Inhalt zu schreiben, der um diese Schlüsselwörter gewickelt ist.

Jetzt hat sich der Fokus auf die Anpassung Ihres Produkts an die Bedürfnisse Ihrer Kunden verlagert. Suchmaschinen werden Sie nur dann bewerten, wenn Sie SEO-Best Practices implementieren. Außerdem müssen Sie fortgeschrittenere Online-Marketing-Techniken ausführen, um erfolgreich zu sein.

Wenn Sie also nach Tipps suchen, wie Sie Affiliate-Marketing betreiben und den Gewinn für Ihr Unternehmen maximieren können neuer BlogDiese fünf wesentlichen Strategien werden Ihnen helfen.

1. Wählen Sie ein profitables Partnerprogramm

Affiliate-Marketing ist ohne Zweifel eines der beliebtesten Nebengeräusche. Was bedeutet das? Es gibt viele Leute da draußen, die Ihre Produkte zu potenziellen Kunden bringen können.

Es ist jedoch ziemlich entmutigend, das richtige Partnerprogramm auszuwählen, da es so viele Möglichkeiten gibt.

Beginnen Sie also mit der Auswahl einer Nische mit Monetarisierungspotenzial.

Sobald Sie Ihre Nische ausgewählt haben, ist es Zeit, einige Einkommensberichte und andere in der Nische zu überprüfen. Schließlich ist es sinnlos, ein Produkt auszuwählen, wenn Sie es nicht monetarisieren können.

Wenn Sie damit fertig sind, überprüfen Sie die typischen Pay-per-Click-Keywords in Ihrer Nische.

Da Sie sich darauf konzentrieren, Verkehr und Umsatz zu steigern, müssen Sie herausfinden, wie die Konkurrenz ist.

Mithilfe von Tools wie dem Keyword-Planer von Google AdWords können Sie den Pay-per-Click (PPC) ermitteln. Sie können auch bestimmen, wer Ihr Konkurrent ist und wie Sie konkurrieren können.

Einige weniger wettbewerbsfähige Nischen für SEM (Suchmaschinenmarketing) könnte persönliche Hygiene und Fitness beinhalten, aber (meiner ehrlichen Meinung nach) scheint es für Affiliate-Vermarkter nicht viel Potenzial zu geben. Das Geld wird normalerweise von Unternehmen genommen.

In wettbewerbsintensiven Nischen im digitalen Raum, einschließlich Business- und Influencer-Software wie die unten gezeigtegibt es ein extrem hohes Umsatzpotential, da es sich um einen hohen Ticketverkauf handelt.

Hier ist ein Ahrefs-Überblick über die Schwierigkeit eines der härtesten, aber anständig profitablen Keywords: Podcast-Hosting.

Quelle: Ahrefs Keyword-Explorer

2. Verbessern Sie die SEO Ihrer Website

Verbesserung der SEO Ihrer Website hilft Ihnen dabei, Ihre Konkurrenz in den Google-Suchergebnissen zu übertreffen.

Laut Statistik entfiel auf Google mehr als 75% des weltweiten Desktop-Suchverkehrs, gefolgt von Bing mit 9,97%, Baidu mit 9,34% und Yahoo mit 2,77%.

Es ist klar, dass dadurch mehr organischer Verkehr auf Ihre Website geleitet werden kann, was wiederum Ihre Verkaufschancen erhöht.

Erfahren Sie, wonach Ihre Kunden tatsächlich suchen

Finden Sie heraus, wie Menschen am häufigsten nach Ihrem Unternehmen suchen. Die gute Nachricht ist, dass es ganz einfach ist, die Modi zu identifizieren, mit denen Ihre Zielgruppe Ihr Unternehmen erreicht.

Eine einfache Google-Suche mit Ihren Keywords und Phrasen hilft Ihnen dabei, diese sofort zu identifizieren.

Suchen wir zum Beispiel nach der „besten Webinar-Software“.

Tipps zur Maximierung als Affiliate-Vermarkter - Verbessern Sie die SEO Ihrer Website

Quelle: Google

Sie werden feststellen, dass die Ergebnisse fast alle “besten” und “bewerteten” Beiträge sind. Wie replizieren Sie das?

Einfach. Mach einfach deinen eigenen Beitrag. Hier ist ein Beitrag das ich geschaffen habe, um direkt mit diesen Ergebnissen zu konkurrieren.

Tipps zur Maximierung als Affiliate-Vermarkter - Erstellen Sie Inhalte rund um das Thema

Quelle: Ricky Wang.com

Wie ich bereits betont habe, erhalten Sie einfach die Hauptschlüsselwörter und die zugehörigen Schlüsselwörter in Ihrem Inhalt, und alles wird gut. Wir werden dies im nächsten Abschnitt näher erläutern.

Finden Sie heraus, auf welche Weise Menschen nach derselben Sache suchen können

Nicht jeder gibt das gleiche Schlüsselwort ein, selbst wenn er nach dem gleichen sucht. Daher ist es ebenso wichtig, alle gängigen Keywords zu identifizieren, nach denen Ihre Zielgruppe möglicherweise sucht.

Und es ist ganz einfach. Schau dir das an SERP-Übersicht von Ihrem Hauptschlüsselwort in Tools wie dem Schlüsselwort-Explorer, und Sie können alle verschiedenen Begriffe identifizieren, die von Menschen verwendet werden.

Tipps zur Maximierung als Affiliate-Vermarkter - Beispiel Ahrefs

Quelle: Ahrefs Keyword-Explorer

Der Kw. In der Spalte wird die Anzahl der Keywords angezeigt, für die alle Top-10-Webseiten ein Ranking aufweisen.

Möglicherweise möchten Sie Ihre Keyword-Recherchefähigkeiten verbessern, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Optimieren Sie für den Boden des Trichters (BOFU)

Optimieren Sie für spezifischere Keywords. Sagen wir, wenn Sie davon gehört haben VoIP-TelefondiensteDu wirst Vonage kennen.

Da dies in der anrufenden Welt ein bekannter Name ist, müssen bestimmte Schlüsselwörter wie „Vonage-Alternativen“ daran gebunden sein.

Diese Suchabsicht nennen die Leute gerne BOFU. Das Volumen ist zwar geringer, aber die Kaufabsicht ist extrem hoch.

Obwohl ich bereits einen Artikel über VoIP-Unternehmen veröffentlicht habe, könnte ich einen weiteren Artikel veröffentlichen, der sich an die alternative Version und ordne es noch schneller.

Da es sich derzeit um potenzielle Beiträge der BOFU handelt, wäre ein anderer (möglicherweise sogar besserer) Beitragstyp ein direkter Vergleich oder ein Versvergleich.

Hier ist ein Beispiel von meiner Website, RickyWang.com bei einem direkten Vergleich der WebinarJam vs Zoom-Webinar-Software. Genauer kann man nicht sein, daher kann ich nahezu 100% sicher sein, dass der Beitrag eine hohe Conversion-Rate aufweist.

Erstellen Sie regelmäßig nützliche, ansprechende und beliebte Themen

Um herauszufinden, worüber in Ihrer Nische gesprochen wird, treten Sie Plattformen wie Reddit bei. Sie können Ihre Inhalte anhand beliebter Themen kuratieren.

Außerdem sind Tools wie der Inhalts-Explorer hilfreich, um alle aktuellen und ansprechenden Themen in einer bestimmten Nische zu identifizieren. Es ist auch wichtig, einzigartige Inhalte zu erstellen und regelmäßig zu veröffentlichen.

3. Verwenden Sie kostengünstige Marketing-Tools

Wenn Sie daran denken, ist Affiliate-Marketing nicht so teuer. Sie können viele kostengünstige oder sogar kostenlose Marketing-Tools verwenden, um Ihr Publikum zu erreichen und Ihre Fortschritte zu analysieren.

Zum Beispiel können Sie kostenlos verwenden E-Mail-Marketing-Tools wie Mailchimp, um eine E-Mail-Liste zu erstellen und Newsletter oder Angebote an zu senden mehr Umsatz machen.

Plus, Tools zur Überwachung von sozialen MedienB. Mention kann Ihnen helfen, die Qualität Ihrer Partner zu verstehen, indem Sie nachverfolgen, was Kunden über den Anbieter sagen.

Was ist mehr? Sie können kostenlose Umfragen oder Website-Popup-Tools verwenden, um herauszufinden, welche Art von Inhalten Ihr Publikum lesen möchte.

Mithilfe von Google Ads können Sie sogar verfolgen und untersuchen, wie sich Ihre Affiliate-Marketing-Bemühungen im Vergleich zu anderen Anzeigenformen auf Ihrer Website verhalten.

Da Affiliate-Marketing ein wettbewerbsintensiver Markt ist, möchten Sie möglicherweise auch überprüfen, was Ihre Konkurrenten tun. Und hier können Tools wie SpyFu nützlich sein.

Sie helfen Ihnen dabei, jedes Keyword zu verfolgen, das Ihr Konkurrent bei AdWords gekauft hat, und ordnen es nach Effektivität. Das Ergebnis – Sie können leicht und einfach einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern haben mehr organischen Verkehr fahren.

4. Wählen Sie die richtigen Preispunkte

Bei der Festlegung der Provisionssätze für verbundene Unternehmen berücksichtigen Unternehmen im Allgemeinen einige Faktoren. Bei der Preisgestaltung weisen günstigere Produkte tendenziell höhere Provisionssätze auf. Auf der anderen Seite dürften teurere Produkte niedrigere Provisionssätze aufweisen.

Die von Ihnen ausgewählten Produkte bestimmen also, wie viel Provision Sie nach dem Verkauf erhalten.

Ein weiterer Faktor, der die Provisionssätze für Partner beeinflusst, ist der Wert des Unternehmens selbst und die Bedeutung, die es dem Affiliate-Marketing beimisst.

Zum Beispiel steht Thinkific normalerweise ganz oben auf der Liste für besten Online-Kursplattformen und obwohl sie ein großartiges Produkt haben, ist ein weiteres Erfolgsgeheimnis das von ihnen erstellte Partnerprogramm.

Sie verfügen über ein sehr aufmerksames Affiliate-Team, großzügige Provisionen und ein detailliertes Dashboard für Affiliates, das vollständige Transparenz bietet, einschließlich Klicks, empfohlenen Kunden, verkauftem Betrag, verdientem Geld und ausstehenden Provisionen.

Tipps zur Maximierung als Affiliate-Vermarkter - Preis korrekt

(Quelle: OneHourProfessor)

Berücksichtigen Sie alle diese Variablen, bevor Sie in ein Partnerprogramm springen.

Es ist wichtig, vorher zu überprüfen, ob das Programm Ihre Zeit wert ist. Berücksichtigen Sie auch Ihr Ziel und vergleichen Sie, wie viel Sie möglicherweise monatlich mit jedem Programm verdienen könnten. Wählen Sie nach dem Rechnen die Option, mit der Sie bessere Auszahlungen erhalten.

5. Implementieren Sie eine Mobile-Marketing-Strategie

Das Erlernen der richtigen Vorgehensweise beim Affiliate-Marketing umfasst auch das Erlernen der Implementierung einer effektiven Strategie für mobiles Marketing.

Statistiken deuten darauf hin über 50% von Affiliate-bezogenem Verkehr kommt von mobilen Geräten, wo Sprachsuche SEO spielt eine große Rolle.

Darüber hinaus bevorzugen über 52% der Käufer für Mobilgeräte optimierte Inhalte. Mobile Marketing ist daher etwas, das Sie sich nicht leisten können, zu ignorieren.

Beim mobilen Marketing geht es jedoch nicht nur um das Senden von Nachrichten. Sie können den Verkehr, den Sie über die mobile Suche und soziale Medien erhalten, umleiten und an Ihren senden für Mobilgeräte optimierte Website wo Sie Ihre Partnerprodukte verkaufen.

Darüber hinaus können Sie Social Media-Plattformen verwenden, um Ihre Produkte und Dienstleistungen über Influencer zu bewerben. Es wird Ihre Markenbekanntheit und Ihr Engagement exponentiell steigern.

Hier ist ein Beispiel für einen Influencer-Beitrag:

Beispiel für einen Indluencer-Beitrag

Quelle: Instagram

Nicht nur das, es wird auch Glaubwürdigkeit bei Ihnen aufbauen Zielgruppe, was im Geschäft von entscheidender Bedeutung ist. Natürlich bestätigen die Empfehlungen von verbundenen Unternehmen und die wertvollen Inhalte, die Sie in Ihren Profilen platzieren, Ihre Autorität in Ihrer Branche.

Sie können auch mobile spezifische Werbestrategien und -kanäle implementieren, einschließlich App Install Ads und Mobile Web Ads. Sie können Ihnen helfen, das mobile Publikum zu erreichen und es gleichzeitig in Leads und Kunden umzuwandeln. Mithilfe dieser Anzeigen können Sie den Traffic auf relevante Angebote lenken und Provisionen erhalten, wenn Sie Verkäufe tätigen.

Um diese Strategie umzusetzen, suchen Sie einfach auf Ihrer Partnerplattform nach für Mobilgeräte optimierten Angeboten.

Vernachlässigen Sie auch nicht gezielte Anzeigen bei der Nutzung von Social Media für Ihr Affiliate-Marketing. Diese Anzeigen eignen sich hervorragend, um Ihre Inhalte dem Publikum zugänglich zu machen, das am wahrscheinlichsten Ihre Produkte oder Dienstleistungen kauft.

Einpacken

Möglicherweise haben Sie das Gefühl, dass es da draußen viel Wettbewerb gibt, und die Maximierung des Gewinns für Ihr kleines Unternehmen durch Affiliate-Marketing ist eine einschüchternde Aufgabe. Die Umsetzung der richtigen Strategien hilft Ihnen jedoch, Ihre Ziele zu erreichen.

Hoffentlich haben Sie in diesem Artikel gelernt, wie man Affiliate-Marketing richtig macht.

Zusammenfassende Tipps zur Maximierung der Gewinne aus dem Affiliate-Marketing

  • Beginnen Sie mit ein profitables Programm auswählen
  • Optimieren Sie Ihre Website für SEO
  • Verwenden Sie alle verfügbaren Marketing-Tools
  • Wählen Sie die richtigen Preispunkte
  • Implementieren Sie eine effektive Mobile-Marketing-Strategie

Ein Affiliate-Vermarkter zu sein, bringt viele Vorteile mit sich. Sie können ein passives Einkommen erzielen, es erfordert keine Kundenunterstützung, es ist kostengünstig und so weiter.

Es gibt also keinen Grund, warum Sie nicht am Affiliate-Marketing-Spiel teilnehmen sollten.

Ricky Wang ist der Gründer von RickyWang.com.